GVA / Kur und Corona - So funktioniert´s im Kurparkhotel

Unser ausführliches Sicherheitskonzept umfasst eine Fülle an Maßnahmen. Das Ziel ist es, Ihnen und unserem Team unter dem Aspekt höchster Sicherheit auch in diesen herausfordernden Zeiten ein ideales Umfeld für Ihre Kur bzw. GVA in Gastein bieten zu können. Wir erfüllen nicht nur die Vorgaben der Bundesregierung und der Kostenträger, wir haben uns zusätzlich der regionalen Initiative „Safe Gastein“ und der bundesweiten "Sichere Gastfreundschaft" verpflichtet. Erfahren Sie folgend mehr über unser Corona-Präventionskonzept.

Wohlfühlen bleibt das höchste Gebot!
 

Glauben Sie uns, trotz Distanz schaffen wir herzliche Nähe. Mit kreativen Ideen und viel Engagement hat sich die Teams vom Kurparkhotel und vom Kurzentrum Bad Hofgastein eingebracht, um das zu ermöglichen. Unsere Erfahrung zeigt, eine Kur bzw. GVA ist gerade jetzt eine wertvolle Investition. Denn eine Gesundheitsvorsorge Aktiv bzw. eine Kur trägt zu Ihrer Lebensqualität und Gesundheit wesentlich bei - das bestätigen unsere zufriedenen Kurgäste. Besonders unsere Stammkunden entdecken uns neu und geben begeistertes Feedback zu unserem Geschick

  • Sicherheit,
  • Hygiene und
  • Wohlfühlen

gleichermaßen erlebbar zu machen.

Allgemeine Schutzmaßnahmen

  • Tragen Sie Ihren MN-Schutz (FFP2-Maske) in allen öffentlichen Bereichen (Rezeption, Hotelgänge, Speisesaal, Hausbar, während den Therapien, …)
  • Waschen bzw. desinfizieren Sie sich regelmäßig die Hände.
  • Halten Sie stets Sicherheitsabstand zu anderen Gästen und nach Möglichkeit zu unseren Mitarbeitern ein.
  • Bitte reduzieren Sie Ihre sozialen Kontakte auf das Notwendigste.

Infos vor Ihrer Anreise zur GVA bzw. Kur in Gastein

  • Rechtzeitig vor Ihrer Ankunft informieren wir Sie über die aktuell gültigen Sicherheitsmaßnahmen. Bitte machen Sie sich damit schon zuhause vertraut. Denn Wissen schafft Sicherheit.
  • Senden Sie uns AM TAG VOR der Anreise den Corona-Fragebogen zu.
  • Bitte reisen Sie nur gesund und mit Mund-Nasen-Schutz (FFP2-Maske) an.
  • Treffen Sie bitte zwischen 11.30 und spätestens 13.00 Uhr im Hotel an, wenn Sie geimpft bzw. genesen sind. Alle anderen Gäste bitten wir bereits zwischen 11.00 und spätestens 12.00 Uhr bei uns anzukommen. Bitte reisen Sie pünktlich an. Sie werden bereits am Haupteingang von unserem Rezeptionsteam empfangen und die Kolleginnen erklären Ihnen den weiteren Ablauf.
  • Betreten Sie das Kurparkhotel bitte nur mit FFP2-Maske. Nutzen Sie den Desinfektionsspender gleich direkt vor der Rezeption.
  • Halten Sie stets den Sicherheitsabstand zu anderen Gästen und nach Möglichkeit zu unseren Mitarbeitern ein.

Ihre Anreise

  • Unser bestens geschultes Rezeptionsteam informiert Sie über die Schutzmaßnahmen und den weiteren Ablauf bei Anreise.
  • Alle Gäste machen nach dem Check-in einen Corona-Test. Für bereits Genesene oder Geimpfte entfällt die Quarantäne am Zimmer bis zur Bekanntwerdung des Laborergebnisses.
  • Kurparkhotel-Verwöhnservice für alle Gäste in Quarantäne
    Nutzen Sie den Nachmittag, um richtig anzukommen, es sich gemütlich zu machen und die Infos der Anreisemappe zu studieren. Wählen Sie Ihre Menüfavoriten aus und lassen uns wissen, falls Sie am Zimmer noch etwas benötigen. Auch das W-Lan ist an diesem Tag für Sie am Zimmer freigeschalten, somit steht Ihnen auf diesem Weg die ganz Welt offen. Oder genießen Sie einfach den einzigartigen Ausblick von unseren Zimmern auf die wunderbare Gasteiner Bergwelt. An diesem Tag verwöhnen wir Sie mit Essen, Getränken, Kaffee und Kuchen direkt am Zimmer.

Gästezimmer

Alle Kurgäste sind wie immer im Kurparkhotel Bad Hofgastein einzeln in den gemütlichen Zimmern untergebracht. Das sichert Ihre Privatsphäre zusätzlich. Unser Etagenteam reinigt während Sie Ihre Therapien und Anwendungen haben, die wunderbare Natur Gasteins erkunden oder in der Alpentherme eine Runde schwimmen. Bitte lüften Sie Ihr Zimmer vor dem Verlassen, damit unser Etagenteam auch von der reinen Gasteiner Bergluft profitieren kann.

Frühstück, Mittag- und Abendessen im Speisesaal

Gerade in diesem Bereich zählen wir auf die Eigenverantwortung von allen Anwesenden: Nutzen Sie die Desinfektionsspender vor dem Betreten des Speisesaals und tragen Ihre FFP2-Maske. Am Tisch können Sie diesen natürlich abnehmen. Wir servieren Ihnen die Gerichte. Zusätzlich haben wir die Suppen und Salate als Buffet für Sie vorbereitet, damit Sie genau das am Teller haben, womit Sie die größte Freude haben!

Die Sicherheitsmaßnahmen machen es notwendig, fixe und begrenzte Essenszeiten festzulegen. Bitte beachten Sie diese und halten Sie sie ein, damit alle Gäste genüsslich speisen können. Der nötige Sicherheitsabstand zwischen den Tischen ist gegeben. Auch unser Serviceteam trägt Mund-Nasen-Schutz (FFP2-Maske).

Ihre Therapien und Anwendungen im Alpentherme Gastein Gesundheitszentrum (vormals Kurzentrum Bad Hofgastein)

Auch während der Therapien gilt die MNS-Pflicht (FFP2-Maske) zu Ihrem und dem Schutz der Gesundheitsexperten. Bitte erscheinen Sie pünktlich zu den Terminen, um Ansammlungen zu vermeiden. Achten Sie auf Ihre Händehygiene vor und nach dem Betreten der Therapieräumlichkeiten. Bitte denken Sie ans Fiebermessen vor dem Zutritt ins Alpentherme Gastein Gesundheitszentrum über den unterirdischen Verbindungsgang. Es ist eine eigene Station vor dem Eingang für Sie eingerichtet.

Testungen für Gäste

Für Kurgäste gilt die 2,5-G-Regel

  • PCR-getestet (!)
  • geimpft oder
  • genesen

Allen Gästen wird bei Anreise von den Profis des Roten Kreuz Gastein ein Abstrich im Nasen- oder Rachenraum genommen.

Bei allen nicht Geimpften und Genesenen mit abgelaufenem Nachweis wird ein PCR-Test gemacht. Ihre Abstrichewerden an das Labor des Tauernklinikums Zell am See zur Auswertung übermittelt. Bis zur Bekanntwerdung Ihres Ergebnisses bleiben Sie Quarantäne am Zimmer. Wir erhalten die Ergebnisse normalerweise am selben Abend retour und schon beginnt Ihr Urlaubsvergnügen unter Einhaltung der allgemein gültigen Corona-Schutzmaßnahmen.

Alle Geimpften und Genesenen mit gültigen Nachweis erhalten das Ergebnis Ihres Antigen-Schnelltests nach ca. einer halben Stunde. Bis zur Bekanntwerdung Ihres Ergebnisses bitten wir Sie, im Zimmer zu bleiben, damit wir Sie erreichen können.

Geimpften und genesenen Gästen empfehlen wir, Ihre Nachweise stets griffbereit zu haben.

Kur und Corona-Impfpflicht

Aufgrund der derzeitig rechtlichen und vertraglichen Grundlagen dürfen auch ungeimpfte und nicht genesene Patient*innen stationäre Heilverfahren (Kur bzw. Gesundheitsvorsorge aktiv - GVA) in Anspruch nehmen. Dies teilte das Vertragspartnerservice der Pensionsversicherungsanstalt (PVA) hat Ende Jänner 2022 mit.

Mund-Nasen-Schutz-Pflicht

Wie überall in Österreich gilt in sämtlichen Hotel-Innenräumen die Mund-Nasen-Schutzpflicht, bei uns als Kuranstalt sind FFP2-Masken zu tragen. Für die Therapien stellen wir Ihnen diese kostenlos zur Verfügung. Sie finden sie in Ihrem Zimmer vor. Auf Ihrem Sitzplatz im Speisesaal nehmen Sie die Maske während dem Essen selbstverständlich ab.

Hygienemaßnahmen

Unser spezieller Reinigungs- und Desinfektionsplan wurde auf Basis der Vorgaben seitens der Kostenträger abgestimmt.

Desinfektionsständer sind im ganzen Haus an zentralen Plätzen verteilt. Die Reinigungsintervalle wurden erhöht. Alle Räume werden regelmäßig gelüftet und zusätzlich desinfiziert, vor allem auch die Türklinken. Wir verwenden zertifierte Reinigungs- und Desinfektionsmittel.

Das Kurparkhotel-Team und die Gesundheitsexperten vom Alpentherme Gastein Gesundheitszentrum

Das Kurparkhotel-Team und alle Mitarbeiter vom Alpentherme Gastein Gesundheitszentrum, in welchem Ihre Therapien und Anwendungen stattfinden, sind bestens geschult und verpflichten sich zur Einhaltung unserer gemeinsam erarbeiteten Hygiene- und Abstands-Standards. Wir führen regelmäßig PCR- bzw. Antigen-Schnelltests durch. Alle tragen einen Mund-Nasen-Schutz. Auch Auffrischungsimpfungen sind bereits erfolgt.

Was passiert bei einem Infektionsfall?

Wir haben gemeinsam mit den Medizinern im Alpentherme Gastein Gesundheitszentrum nach den Vorgaben der Behörden einen detaillierten Handlungsplan erarbeitet, um für den Akutfall bestens vorbereitet zu sein und rasch agieren zu können.

Bitte informieren Sie umgehend unser Rezeptionsteam, wenn Sie sich nicht wohl oder krank fühlen. Unsere Mitarbeiter sind bestens geschult und können Ihnen kompetent weiterhelfen. Im Verdachtsfall veranlassen wir sofort eine Schnelltestung. Sollte diese positiv ausfallen, wird das Ergebnis nochmals mit einem PCR-Test überprüft. Die erkrankte Person muss in der Zwischenzeit am Zimmer bleiben. Falls sich eine Infektion bestätigt, kommt es zu einem Kurabbruch. Die Behörden werden informiert und der Patient wird nach Hause gebracht. Wir organisieren den Transport auf unsere Kosten für Sie.

Hinter den Kulissen

Hinter den Kulissen sowie für unsere Zulieferer und Besucher unseres Kurhotels gelten die selben Hygiene- und Verhaltensregeln.

Check-Out

Wir haben die Check-In und Check-Out-Zeiten gestaffelt, um Sie bestmöglich betreuen zu können. Selbstverständlich können Sie bereits am Vortag Ihrer Abreise auch kontaktlos bezahlen.